Bürgerhaushalt 2018/2019 Hellersdorf-Ost

nach dem Ende der Internet-Abstimmung vom 19.-27. Januar 2017 über die Vorschläge zum Bürgerhaushalt 2018/19 möchte ich mich ganz herzlich bei den 211 Abstimmenden bedanken, die sich von zu Hause, im Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost oder im Frauenzentrum Matilde beteiligt haben. Bei der Abstimmung gab es folgende Ergebnisse in verschiedenen Kategorien.

Kategorie A – haushaltsrelevante Vorschläge bis 20.000 € (Bürgerbudget)
Dies sind Vorschläge, bei denen das Bezirksamt eigene Schwerpunkte setzen und Gelder im Haushalt vorsehen kann. Für die Vorschläge aus dem Stadtteil Hellersdorf-Ost gibt es folgende Platzierungen:

Anbringen Hinweisschilder zum Frauenzentrum Matilde
2018-0228: | Hellersdorf-Ost | Abteilung für Wirtschaft, Straßen und Grünflächen
Damit das Frauenzentrum Matilde besser aufgefunden wird, ist es sinnvoll Orientierungsschilder zusätzlich an Straßenschildern anzubringen (wie HO-KiJu-03-2010/11)
- U-Bahnhöfe Hellersdorf und Cottbusser Platz
- Maxie-Wander-Straße/Auerbacher Ring/Schneeberger Straße
- Riesaer Straße/Oelsnitzer Straße
Abstimmung im Internet: 118 Bürger haben zugestimmt. (Platz 8)

Gehwegbegradigung in der Schönewalder Straße
2018-0133: | Hellersdorf-Ost | Abteilung für Wirtschaft, Straßen und Grünflächen
Der Gehweg in der Schönewalder Straße in Höhe des Stromhäuschens neben der Turnhalle der Kolibri-Grundschule sollte begradigt werden.
Abstimmung im Internet: 34 Bürger haben zugestimmt. (Platz 32)



Da die besten zehn Vorschläge im Bürgerbudget umgesetzt werden sollen, wird nur der Vorschlag vom Frauenzentrum Matilde der BVV und dem Bezirksamt eingereicht.


Kategorie A – haushaltsrelevante Vorschläge über 20.000 € und Kategorie B – Investition
Vorschläge zu Investitionen sind alle Haushaltsausgaben, die zur langfristigen Sicherung des Eigentums des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf dienen. Hierzu zählen Baumaßnahmen (Neubau, Erweiterungsbau, Umbau) und Beschaffungen ab einem Wert von 5.000 Euro.
Für die Vorschläge aus dem Stadtteil Hellersdorf-Ost gibt es folgende Platzierungen:
Freizeiteinrichtungen für Kinder mit Einfach- und Mehrbehinderungen
2018-0003: | Stadtteilübergreifend | Abteilung für Schule, Sport, Jugend und Familie

Freizeiteinrichtungen für Kinder mit Einfach- und Mehrbehinderungen da diese Kinder hier in den meisten Jugend- und Freizeiteinrichtungen nicht betreut werden oder nur teilbetreut werden. Ich würde gerne sehen das dafür hier in Hellersdorf ein passende Einrichtung entsteht mit dem Personal die sich damit auch auskennen. Und es muss ja nicht sein das diese Einrichtung von 8 bis 18 Uhr auf hat sondern, sagen wir mal von 14 bis 18 Uhr. Sie sollte auch behindertengerecht sein. Das Alter sollte von 6-16 sein.


Abstimmung im Internet: 174 Bürger haben zugestimmt. (Platz 2)


Wegbefestigung zur Ridbacher Straße
2018-0135: | Hellersdorf-Ost | Abteilung für Wirtschaft, Straßen und Grünflächen
Befestigung des Wegs von der Glauchauer Straße in Verlängerung der Kastanienallee zur Ridbacher Straße (neben der evangelischen Kirche).
Abstimmung im Internet: 59 Bürger haben zugestimmt. (Platz 35)

Da die besten zehn Vorschläge umgesetzt werden sollen, wird nur der Vorschlag für Freizeitein-richtungen für behinderte Kinder der BVV und dem Bezirksamt eingereicht.

Über die Umsetzung der Bürger-vorschläge können Sie sich jederzeit im Internetportal www.mischen-sie-mit.de informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bernd Engling
Moderator Bürgerhaushalt
Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost
Albert-Kuntz-Str. 58
12627 Berlin
Tel.: (030) 99 49 86 91
Mail: buergerhaushalt-hellersdorfost@ev-mittendrin.de

 

 

 

 

Logo Mischen Sie mit!"

 

Bild_Engling

Dr. Bernd Engling
Moderator für den Bürgerhaushalt